Förderphilosophie

Was von der European Climate Foundation (ECF) gefördert wird

Die ECF möchte mit ihrer Förderung einen Beitrag dazu leisten, dass sich Europa zu einer klimafreundlichen Gesellschaft entwickelt. Wir unterstützen Projekte und Aktivitäten, die mit unserer Vision und Strategie im Einklang stehen. Den Großteil unserer Mittel erhalten Nichtregierungsorganisationen (non-governmental organisations „NGOs“) und Think-Tanks.

Projekteanträge, die wir finanzieren, stehen mit unseren Initiativen im Einklang; sie liefern Analyse sowie Strategie und legen Ziele, die mit den Fördermitteln erreicht werden sollen, als auch Aktivitäten klar fest. Bei der Ausarbeitung der Strategie arbeiten unsere Programmverantwortlichen eng mit den geförderten Organisationen und deren Experten zusammen.

Was von der ECF nicht unterstützt wird

  • Wir vergeben keine Mittel auf Grundlage von unaufgefordert eingereichten Fördergesuchen. Stattdessen arbeiten wir mit unseren Partnern zusammen, um Projekte zu ermitteln, die eine größtmögliche Wirkung erzielen können.
  • Wir prüfen keine Förderanträge für Aktivitäten, die außerhalb des Einflussbereichs der EU-Klimastrategie und insbesondere außerhalb unserer eigenen Aktionsbereiche liegen. Ebenso unterstützen wir keine lokalen Projekte, wenn diese nicht bewusst als Best-Practice-Vorbild aufgesetzt wurden oder weitreichende regionale oder nationale Effekte in Europa haben.
  • Wir fördern keine Einzelpersonen und gewährleisten keine Förderungen zur Unterstützung einer bestimmten politischen Partei, Sekte oder Religion.
  • Wir fördern auch keine Forschung und Entwicklung von Technologie (z. B. zur Entwicklung von Hybridfahrzeugen oder der Vermarktung von Erfindungen), keine Demonstrationsprojekte (z. B. Solarmusterhäuser) oder gemeinschaftliche Energieprojekte.
  • Wir verwenden unsere Geldmittel nicht für Schenkungen oder Schuldenminderungen, auch gewähren wir keine Fördergelder für allgemeine Zwecke.
  • Wir unterstützen keine jährlichen Fundraising-Kampagnen oder Investitionstätigkeiten, wir fördern keine Planung, Renovierung, Wartung, Nachrüstung oder den Ankauf von Gebäuden oder Landerwerb, auch wenn die Absicht der Energieeinsparung gegeben ist.

Unsere Förderempfänger und Partner

Wir kooperieren mit einer Vielzahl an Partnern wie Denkfabriken, NGOs und akademischen Institutionen. Eine Liste von ausgewählten Förderempfängern finden Sie hier.